Konsekutive preisubersetzungen

Konsekutivinterpretationen, die als Form der Simultanübersetzung verstanden werden, sind heute zwei völlig unterschiedliche Arten von Übersetzungen. Konsekutivdolmetschen besteht darin, dass der Dolmetscher neben dem Sprecher steht, seine Rede hört und die Stellungnahme dann anhand der vorbereiteten Notizen in eine zweite Sprache übersetzt. Das Simultandolmetschen erfolgt live in schallisolierten Wohnungen. Gegenwärtig wird Konsekutivdolmetschen durch Simultandolmetschen ersetzt, es kommt jedoch immer noch vor, dass diese Art der Übersetzung vor allem bei jungen Leuten, bei Bemerkungen oder bei vielen Fachgesprächen durchgeführt wird.

Was zeichnet einen Konsekutivdolmetscher aus? Er sollte eine große Neigung haben, seinen Beruf aufzugeben. Zuallererst sollte er eine Person sein, die sehr stressresistent ist. Konsekutivdolmetschen ist schwieriger, weil es live durchgeführt wird und die Person, die für Übersetzungen arbeitet, sogenannte Nerven mit eindeutigen Auswirkungen haben sollte. Er kann nicht zu Fällen führen, in denen er in Panik gerät, da er nicht verpflichtet ist, eine bestimmte Phrase zu übersetzen. Es gibt beide einwandfreie Diktion. Damit die Übersetzung schrittweise und leicht ist, muss sie von einer Person mit einwandfreien sprachlichen Fähigkeiten ohne Sprachfehler, die den Empfang der Nachricht beeinträchtigen, gelöst werden.

Darüber hinaus ist es sehr wichtig, eine angemessene kurzfristige Meinung zu haben. Es ist wahr, dass der Übersetzer Notizen machen kann und sollte, die ihm helfen, sich an den vom Sprecher gesprochenen Text zu erinnern, aber es ändert nichts an der Tatsache, dass die Notizen normalerweise nur Notizen sind und nicht die gesamte Aussage des Sprechers. Die Merkmale eines Konsekutivdolmetschers beinhalten nicht nur die Fähigkeit, sich an die von einer Person gesprochenen Wörter zu erinnern, sondern auch die Energie, sie genau und ohne Verlegenheit in eine neue Sprache zu übersetzen. Wie Sie dann sehen können, ist der Simultandolmetscher ohne eine richtige Kurzzeitmeinung tatsächlich völlig unproduktiv in Aktion. Derzeit scheinen die besten Konsekutivdolmetscher in der Lage zu sein, sich während dieses Zeitraums bis zu 10 Minuten Text zu merken. Andererseits sollte, soweit der Wert an sich bekannt ist, daran erinnert werden, dass ein guter Übersetzer über hohe Sprachkenntnisse, Kenntnisse der Sprache und Redewendungen, die in neuen Sprachen eingeführt wurden, und darüber hinaus über ein hervorragendes Gehör verfügen sollte.